Aktuelles

Chicorée warm essen! Das hört sich auf den ersten Augenblick etwas ungewohnt an. Lasst Euch von Heikes Rezeptvorschlag überraschen, es lohnt sich.

Den Chicorée vierteln, in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anbraten. Während des Bratens etwas Honig dazu geben, salzen und pfeffern. Einen kräftigen Bergkäse in Scheiben schneiden, auf den Chicorée geben und im Ofen goldbraun gratinieren. Hier passt eine Scheibe Graubrot, mit der man super den entstanden Sud auffangen und genießen kann.

Chicorée hat einen hohen Inulin- und Bitterstoffgehalt und fördert dadurch die Verdauung. Durch einen geringen Kaloriengehalt ist es das ideale Gemüse für eine Diät. Hohe Gehalte an Vitamin A, B und C stärken die Sehkraft und das Immunsystem. Durch die Mineralstoffe Magnesium, Kalium, Phosphor und Kalzium wird der Knochenbau gestärkt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".