DE-ÖKO-006 Deutsche Landwirtschaft

Aktuelles

Radieschen -mundgerecht im Bund

Die ganze Saison über gibt es bei uns frische knackige Radieschen.

Unser durchlässiger Sandboden ist für den Anbau gut geeignet, sollte aber immer feucht gehalten werden.
Im Frühjahr brauchen die Radieschen 6 Wochen bis zur Ernte, im Sommer 4 Wochen.

Unsere geübten und fleißigen Mitarbeiter sind regelmäßig damit beschäftigt, die Radieschen zu einem Bund zusammenzusetzen.

Ein Tipp für die Küche: Lassen Sie sich nicht nur die Radieschen schmecken, sondern auch die Radieschenblätter.

Im Salat oder Smoothie bringen die Blätter eine würzige Note und auch im Pesto zusammen mit Olivenöl und Sonnenblumenkernen.

 

 

 Möhren ziehen

Aus den zarten Möhrenpflänzchen haben sich süße, knackige Möhren entwickelt.


Viele helfende Hände werden gebraucht, um die Beikräuter zwischen unseren Möhren zu entfernen. Dies ist besonders zu  Anfang notwendig. Mit einer speziellen Hackmaschine  halten wir die Fläche zwischen den Reihen frei.

 

Kräuterduft in den Gewächshäusern

Wir mulchen auch dieses Jahr unsere Kulturen in den Gewächshäusern. Der Boden hält dadurch die Feuchtigkeit besser und gleichzeitig wird das Bodenleben beschäftigt und gefördert. Auch die Regenwürmer werden es uns hoffentlich danken.
Mit vielen fleißigen Helfern fahren wir die vollgeladenen Schubkarren in die Häuser und verteilen eine dicke Schicht Mulch. Darin befinden sich auch viele Kräuter. Kein Wunder also, dass es momentan in den Häusern herrlich nach Kräutern duftet. (21 KW)

 

 

Tomaten-Pflanzaktion  

Unsere Tomaten-Jungpflanzen sind nun aus dem warmen Glashaus in unsere Folienhäuser gezogen.(19 KW)

Hier haben wir verschiedene Sorten an Cherry,- Cocktail,- Salat- und Fleischtomaten gepflanzt.

Bis zur ersten Ernte Anfang Juli müssen wir uns aber noch etwas gedulden. Die erste Tomatenernte erwarten wir Anfang Juli.

Aber auf die eigenen Gurken können wir uns schon im Juni freuen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".